Fesche Buxen

Ich bin auf die Hose gekommen.

Vor einem Jahr habe ich angefangen niedliche, bunte Hosen aus Jersey und Sweat zu nähen. Angefangen hat es es mit Pumphosen und jetzt bin ich bei den süßen Monkey-Pants gelandet, die im Sturm mein Herz erobert haben. Ich liebe es sehr mit unterschiedlichen Stoffen, Mustern und Farben zu spielen. 0/8/15 liegt mir nicht so.

Den Schnitt für die schönen Hosen habe ich hier gekauft. Absolut anfängertauglich, aber auch für alle anderen Nähbegeisterten unter euch.

 

Sie sind schnell genäht und machen mächtig Eindruck mit einem andersfarbigen Po-Einsatz. Ich konnte beim Nähen so auch noch Jerseyreste verwerten, die bei anderen Projekten übrig blieben. Sie sind viel zu schade um sie wegzuwerfen. Ich habe hier ein etwas längeres Bauchbündchen angenäht. So hält es schön den Bauch warm und lässt dennoch genügend Bewegungsfreiheit.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0