Schön verpackt

Baby Strampler

Der Frühling kommt...

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich bin immer total verzückt wenn ich  ein Baby sehe. Schön verpackt in einem Strampler und es gibt ja schon wirklich schöne Kleidung fürs Kind, aber da ich nun einmal das Besondere liebe, nähe ich selbst. Es gibt so viele schöne Stoffe zu kaufen und sie haben eine viel bessere Qualität als Kleidung aus den Geschäften.

Für den schönen Strampler habe ich mich für einen Jersey mit Wiesenmotiv und süßen Häschen entschieden. Die kräftigen Farben hatten es mir einfach angetan.

 

Nun war nur noch zu überlegen  welchen Schnitt ich nehmen könnte. Ich hatte doch noch einen einfachen und schlichten Schnitt Musste ein wenig suchen.

Er war in zwei Variationen angegeben. Einmal mit Reißverschluss, den ich leider nicht zur Hand hatte oder mit Druckknöpfen. Es wurde die 2.Variante, die ebenso schön ist wie die Erste.

Dazu rosafarbene Bündchen und Kam Snaps.

Allein das nähen ging recht schnell von der Hand, da der Schnitt wirklich easy und ohne Schnick und Schnack war.

So konnte ich das schöne Teil noch am gleichen Tag fertigstellen.

Wenn ihr Fragen dazu habt, hinterlasst mir einen Kommentar.

 

Liebe Grüsse

eure Katja


Strampler Autumn

Hier ist noch einmal eine ander Variation eines Stramplers. Hier in einem warmen Sweat ohne Ärmel. Die Ärmellöcher wie auch den Ausschnitt für den Kopf habe ich mit einem gelben Bündchen eingefasst. Das Gelb findet sich auch in den Bündchen für die Füße sowie auch in der Knopfleiste wieder. Ich habe extra lange Bündchen verwendet, damit man den Strampler lange genug tragen kann.

Der Strampler kann von Mädchen oder Jungen getragen werden. Jeder wie er mag.

 

Leider mag ich es nicht so sehr, wenn man Stoffschrank sich mit kleinen Resten füllt. Also sind da noch diese süßen Söckchen dazu gekommen. Sie halten Babys Füßchen schön warm, sind ruckzuck genäht.

Probiert es doch mal selbst aus!

Wenn ihr Fragen habt oder euch mein Beitrag gefällt, hinterlaßt einen Kommentar 😊



Kommentar schreiben

Kommentare: 0