Fussballshirts - Eine runde Sache

...ich glaube das Thema Fussball ist so ziemlich der einzige Sport, der Fans in allen Altersklassen hat. Gekickt wird schon in den frühen Jahren, so bald ein Kind laufen kann und daher lieben es schon die Kleinen. So war es eigentlich schon klar, dass es zum 4. Geburtstag wieder ein Fussballshirt  geben musste. Letztes Jahr war es ein Shirt mit einer Fussball-Applikation, aber dieses Jahr sollte es etwas anderes sein.

Bei Etsy fand ich diesen tollen Druck zum Aufbügeln, welcher personalisierbar mit dem Namen ist. Er besteht aus einzelnen Komponenten, die man ausschnipeln muss und dann aufbügelt. Das ging einfacher als ich erst dachte. Das weisse Fussballshirt ist mal wieder ein Pausenfüller von der Zuckerwolkenfabrik. Die Shirts sind einfach zu nähen und immer ein Hingucker. Seit kurzem gibt es dazu auch noch ein Add-On mit unterschiedlichen Teilungen, welches ich auch sehr raffiniert finde.

Das Fussballshirt bekam ebenso passende Bündchen in schwarz-rot-gelb dazu. So sieht es aus wie ein richtiges Trikot. Die schönen Bündchen sind noch vom letzten Jahr übrig. Sie sind von Albstoffe / Hamburger Liebe. Finde die einfach genial für so ein selbstgenähtes Fussballshirt. Für mich eine runde Sache wenn alles zusammen passt.

Wer mich kennt, weiss, dass es meist nicht bei einem Shirt bleibt. Natürlich habe ich noch ein 2. Fussballshirt genäht. Ich konnte mich einfach nicht zwischen Druck und Wendepailetten entscheiden. Also habe ich schnell noch einen 2. Pausenfüller genäht und dazu die Wendepailetten aufgenäht. Das Fussballshirt ist mega cool geworden und wie man sieht, es gefällt auch dem kleinen Mann. Er hatte sich so sehnsüchtig Wendepailetten gewünscht. Er sagte mir, dass nur die Mädchen aus seine Kindergartengruppe da ran dürfen. Lol. Ja früh übt sich.

Passend zu den Fussballshirts habe ich noch eine kurze Hose nach dem Schnittmuster von Lybstes für eine kurze Pumphose genäht.  Dies ist ein Freebook und ist für die Gr. 56-116. Ich habe eine Gr. 98/ 104 genäht. Die Bündchen habe ich weggelassen und die Hosenbeine unten um ca 2 cm verlängert und gesäumt. So ist es etwas luftiger um die Beine. In das Bauchbündchen habe ich Ösen "eingeschlagen" ( Ich nehme immer die Prymzange, geht einfacher.) und ne Kordel durchgezogen, Enden mit Kordelkappen versehen. So schaut  die Hose nicht babyhaft aus. Schliesslich ist er jetzt schon 4 Jahre alt und weiss genau was er will. Deshalb soll die  nächste Hose auch wieder Beinbündchen haben. Ja, sie haben ihren eigenen Kopf und das ist auch gut so. Ich bin ja froh, dass er alles anzieht was ich ihm nähe.

Verwendete Materialien:

Stoffe und Bündchen Hüpfendes Komma

Wendepailletten und Print: Etsy

Schnittmuster: Pausenfüller von der Zuckerwolkenfabrik

                           kurze Pumhose von Lybstes

 

Solltest du noch Fragen haben, schreibe mir in den Kommentaren. Hab noch einen schönen Tag.

Bis bald

Katja!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0