Im Little Mynta-Fieber


Die Little Mynta von Hansedelli hat es mir echt angetan. Trotz der vielen Arbeitsstunden ist sie immer wieder eine Herausforderung. Alleine Stoff aussuchen, alles zuschneiden, Vliese aufbügeln, da vergeht eine gefühlte Ewigkeit um endlich loslegen zu können. Dabei muss man genau das Ebook lesen, damit sich ja kein Fehler einschleicht. Präzise arbeiten, damit hinterher alles passt. Ich bin ja noch weit entfernt von perfekt, aber mit jeder Little Mynta wird es besser und besser. Mittlerweile sind es schon drei  Little Myntas und vier liegen schon zugeschnitten. Fehlt nur noch die Zeit. Daher mache ich es heute kurz und zeige mal die Bilder der letzten beiden Little Myntas.

Für diese Little Mynta fand ich das Kunstleder mit den Tupfen so passend. Eine gewagte Kombination mit den Blümchen, aber passt perfekt. Der Innenstoff ist Popeline, auch mit Tupfen und nur umgekehrt. Beides von Cherry Picking. Ich liebe ja so besondere Stoffe und hier sind sie vereint. Die perfekten Reissverschlüsse dazu sind vom Traumpfau. Ein Besuch in ihren Etsy-Shop lohnt sich. Sie hat die schönsten Nähzutaten.

Hier kommt ist schon meine Dritte Little Mynta. Die Außenstoff habe ich mit Odicoat beschichtet. So ist der Stoff unempfindlich gegenüber Schmutz und Wasser. Kombiniert habe ich ihn mit einem Kunstleder in Kupfer. Natürlich ist der schöne Reißverschluss wieder vom Traumpfau

Hiermit verabschiede ich mich schon mal in die wohlverdienten Osterferien.

Ich wünsche ein Frohes Osterfest.

Bis bald!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0